Das Musikkorps Rendsburg ist in Not; doch das Letzte, was soziokulturell bildende, freie Jugendhilfe aufgeben darf, ist der Austausch mit gleichgearteten Kultur- und Jugendfördergruppen. Mit Mehreinsatz der Mitglieder, Rotstiften in Sachen Kulturbelebung in Rendsburg, Nachwuchswerbung und außermusikalischen Jugendhilfeaktivitäten und Unterstützung aus den Niederlanden und Leipzig konnten vier Fahrten finanziert werden und blicken wir erneut auf immens hohe Wertschätzungen aus Zuschauer- und Gastgeberreihen, die allesamt professionelle Kinder-, Jugend- und Kulturförderung bescheinigen.Wir danken allen Unterstützern und werden Gegeneinladungen aussprechen. Ob Rendsburg davon profitieren wird, lassen wir offen. Dazu muss eine ordnungsgemäße Förderung her, die Konkurrenz mit subventionierten und steuerfinanzierten Freizeitveranstaltern ausschließt, die in der Freizeit seit Jahren den öffentlichen Raum für Alleinvermarktung der offenen, generationsspaltenden Bildungskultur blockieren, die mit Förder- und Sponsorenmitteln, Gewinnen aus Selbsvermarktung und mithilfe der Geldsammelvereine in Betreuungs- und Bildungssysteme einzieht, weil sie mit Heuschreckenkultur die Bürgerfestbühnen blockiert. 

Austauschfahrt Neuseddin - Nähe Berlin

  

 Austauschfahrt Leipzig 

Konningendag und Duits Avond in Zwartsluis Niederlande



Baumblütenfest in Werder/Havel - Nähe Berlin

 

powered by Beepworld